Bild Maly 2014

Dr. Ulrich Maly

Vizepräsident Deutscher Städtetag & Nürnberger Oberbürgermeister

Liebe Samba-Freunde und -Freundinnen,
Brasiliens Kultur ist reich – in allen Belangen. Ob in bildender Kunst, Literatur, Film, nicht zu vergessen im Fußball, der sich nirgendwo anders derart mit der Alltagskultur verwoben hat, aber auch in Musik und Tanz. Die Kultur ist die Basis, auf der Beziehungen zwischen Ländern wachsen und erstarken. Brasilianischer Tanz und Musik rücken für die Tage im Juli 2019, wenn das Internationale Samba-Festival Coburg zum 28. Mal die Straßen und Plätze der Coburger Innenstadt mit Leben füllt, in den Fokus von vielen tausenden Besuchern. Das Festival im Norden der Metropolregion Nürnberg ist nicht nur Besuchermagnet. Das internationale Samba-Festival Coburg ist ein herausragendes Beispiel für einen gelungenen Kulturtransfer sowie für gelebte Vielfalt und schafft es, in und für Franken einzigartige Lebensfreude zu vermitteln. Für diese große Leistung wurden die Veranstalter und die Verantwortlichen bereits mehrfach und verdientermaßen ausgezeichnet. Es ist ihnen gelungen, aus einer einstmals kleinen Idee einen heute großen Wurf zu gestalten. Seither ist Brasilien fest in der Metropolregion verankert und die Metropolregion ein Stückweit näher an Brasilien gerückt. Über 3.000 Künstlerinnen und Künstler feiern an den Ufern der ltz ein Fest der Musikalität, der Rhythmen, der Bewegung. Lassen Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, sich mitreißen und feiern Sie, tanzen Sie mit