preis

Die Initiatoren des Samba-Festivals wurden im Juli 2018 mit dem Heimatpreis des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat ausgezeichnet. Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Heimatsstaatssekretär Dr. Hans Reichhart dankten allen Beteiligten für ihr enormes Engagement, mit dem jedes Jahr wieder ein kleines Stück Brasilien nach Oberfranken gebracht wird.

„Mit dem Preis ehren wir Menschen, die sich um unsere bayerische Lebensart verdient gemacht haben. Dazu gehören nicht nur Tracht und Tradition, sondern insbesondere auch unsere Weltoffenheit und die Bereitschaft, einen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus zu werfen. Sie alle hier setzen sich seit langem beim Internationalen Samba-Festival in Coburg – dem wohl größten Samba-Festival außerhalb Rios – mit viel Leidenschaft, Kreativität und Rhythmus für dieses Lebensgefühl ein. Dafür möchten wir uns mit diesem Preis herzlich bedanken“ so Reichhart.