Capoeira 2017 Kopf

Erlernen Sie den brasilianischen Kampftanz Capoeira mit Paulo Quilombola

Capoeira ist ein brasilianischer Kampftanz, dessen Ursprung auf den afrikanischen "NiGolo" (Zebratanz) zurückgeführt wird. Capoeira wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika verschleppten Sklaven praktiziert und weiterentwickelt.

INKL. MACULELE-WORKSHOP MIT GUGU QUILOMBOLA

Maculelê hat ähnliche Wurzeln wie die Capoeira und wird häufig im Zusammenhang mit dieser ausgeübt. Im Gegensatz zur Capoeira handelt es sich jedoch um einen Messer- oder Stockkampf. Jeder Kämpfer führt zwei sogenannte "Grimas" oder zwei Messer wie sie zum Ernten von Zuckerrohr üblich sind.

Begleitet werden beide Kampftänze in der "Roda" (dem Kreis) von der Handtrommel, Atabaque, Wechselgesang und dem rhythmischen Zusammenschlagen der Stöcke.

Die Grimas erhalten Sie vor Ort. Vorkenntnisse sind erforderlich, bitte bringen Sie Sportkleidung sowie ein Getränk mit.

Ort: Samba-Festival 2017, Angerhalle, Coburg
Freitag 14.Juli : 18.00 - 21.00 Uhr

Kursgebühr: 25,- Euro

Anmeldung